Sandra Thomi - Mezzosopranistin
Home
Aktuelles

Angebote
Vita
Downloads

Foto-Galerie
Musik-
beispiele

Links
Kontakt
Sandra Thomi - Mezzosopranistin
sitemap impressum

.

2017 – Aktuelles – Home

Sandra Thomi, Mezzosopran -
Eine wandlungsfähige Künstlerin voller Leidenschaft…

 

2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011 2010 2009

 

Aktuelles 2017

 

Freitag, 2. Juni, 20:00 Uhr
„Über Sehnsucht, Glaube und die grösste Liebe aller Zeiten“

Auftritt im Rahmen der „Nacht des Glaubens“ im Münster Basel

Ein Programm mit der Sängerin Sandra Thomi und dem Pianisten Reto Reichenbach.
Die beiden Künstler philosophieren mit Text und Musik über verschiedene Facetten des Glaubens.
Mit Liedern und Songs aus Klassik und Musical, nehmen sie das Publikum mit auf die Suche nach der grössten Liebe aller Zeiten.

–––

Dienstag, 9. Mai, 19:30 Uhr
Stabat Mater, Chorkonzert mit Solisten
Kaddish von Maurice Ravel, Fratres von Arvo Pärt, Stabat Mater von Karl Jenkins
Französische Kirche Bern

Mittwoch, 10. Mai, 19:30 Uhr
Stabat Mater, Chorkonzert mit Solisten
Kaddish von Maurice Ravel, Fratres von Arvo Pärt, Stabat Mater von Karl Jenkins
Französische Kirche Bern

Donnerstag, 11. Mai, 19:30 Uhr
Stabat Mater, Chorkonzert mit Solisten
Kaddish von Maurice Ravel, Fratres von Arvo Pärt, Stabat Mater von Karl Jenkins
Kirche Neumünster Zürich

Leitung: Micha Hornung / Ueli Senn
Chor: Freies Gymnasium Bern
Chor: Freies Gymnasium Zürich
Orchester: Ad hoc
Konzertmeister: Ronny Spiegel
Mezzosopran: Sandra Thomi
Ethnosopran: Christin Maho

Vorverkauf
Bern, ab Di. 25. ApriL 2017, FGB.CH, TeL. 031 300 50 50
Zürich, ab Di 2. Mai 2017, FGZ.CH, TeL. 043 456 77 77

–––

Freitag, 13. Oktober 2017, 20:00Uhr
Samstag 14. Oktober 2017 20:00Uhr
Die lustige Witwe im Maxim
frei nach der Operette von Franz Lehàr

Häbse-Theater Basel
Klingentalstrasse, 79, 4005 Basel
(bei der Messe / Messeplatz)
Telefon Vorverkauf: (0041) 061 691 44 46 
Büro : Telefon (0041) 061 691 44 74  

Email: info@haebse-theater.ch
Vorverkauf unter: www.haebse-theater.ch

Die weltberühmte Operette „die lustige Witwe“ von Franz Lehàr ist ein musikalisches Meisterwerk seiner Zeit. Edelvoice hat die Geschichte um die reiche Witwe Hanna Glawari, den Lebemann und Diplomaten Graf Danilo, die Maximbesitzerin Valencienne und ihren Verehrer Camille de Rossillon neu arrangiert. Entstanden ist ein wunderbares Stück mit all den bekannten Melodien wie „da geh ich zu Maxim“ das wunderschöne Viljalied oder der freche Rausschmeisser „ja das Studium der Weiber ist schwer“...
Die Operette spielt in der Zeit der Belle Epoque, im berühmten Café Maxim in Paris. Ein Lokal welches nicht nur für seinen Champagner und seinen Kaffee aufgesucht wurde, sondern in dem die berühmten Grisetten, Chan-chan auf den Tischen tanzten...

Es spielen:
Arabelle Rozinek: Hanna Glawari, eine reiche Witwe aus Pontevedro
Sandra Thomi: Valencienne, die Besitzerin des Café Maxim
Alessandro di Cesare: Graf Danilo, Diplomat von Pontevedro
William Lombardi: Camille de Rossillon, ein Diplomat
Marco Thomi: Butler
Kathrin Hartmann: Klavier

–––

Donnerstag, 31. Dezember 2017, Türöffnung ab 19:15Uhr
Im weissen Rössl
Silvestergalavorstellung im Kellertheater Lindenhof in Büren an der Aare
Vorstellung inklusive Essen und Getränke

Kellertheater Lindenhof
Aarbergerstrasse 1, 3294 Büren an der Aare
Vorverkauf unter: www.kellertheater-lindenhof.ch

Wer kennt sie nicht, die berühmte Operette rund um das Hotel. "Im weissen Rössl" mit dem galanten Kellner Leopold und der resoluten Wirtin Jesepha. Es wird geliebt, gestritten und versöhnt. Für festlichen Glanz und grosse Gefühle sorgen das entzückende Klärchen und der schöne Sigismund. 

Es spielen:
Sandra Thomi: Rösslwirtin Josepha
Alessandro di Cesare: Oberkellner Leopold
Arabelle Rozinek: Fräulein Klärchen
William Lombardi: Sigismund Sülzheimer
Bruno Leuschner: Klavier

 

 

nach oben